Ostern in der Christkönig-Gemeinde

Liebe Mitglieder der Gemeinde Christkönig!

Anhaltende Dunkelheit und Nacht sind mit dem Leben nicht vereinbar. Wie eine nicht enden wollende Nacht liegt über uns allen die anhaltende Corona-Pandemie und wie bleierne Schwere besonders über den Katholiken der Skandal des Missbrauchs und der Missstände in der Kirchenhierarchie. Da helfen kurze Lichtblicke nicht wirklich, sehnsüchtig erwarten alle eine endgültige Überwindung dieser Krisen.

Dieses uralte Bild vom Ende der Dunkelheit und dem Sieg des Lichtes ist den Christen geläufig, denn sie feiern diesen Sieg jedes Jahr am ersten Sonntag nach Frühlingsanfang. Sie erinnern sich an ein größtvorstellbares Unglück, nämlich die Ergreifung und Hinrichtung des Erlösers unmittelbar nachdem er unter Hosianna-Rufen in der Hauptstadt eingezogen war und die Feier des Abendmahls gestiftet hatte.

Die Erstarrung nach seinem Tod mündet in die „Nacht der Nächte“, in der dies Unglück überwunden wird und neues Leben sich zu regen beginnt. Wie in langer Nachtwache am Feuer erwächst Kraft aus Erzählungen, hier aus den wichtigsten Erzählungen der Bibel. Das kleine Licht der Osterkerze kann eine dunkle Kirche erleuchten. Frisches Wasser wird geschöpft und geweiht, damit es verborgenem Leben neue Kraft geben kann. Stilles Gebet wird mit der Orgel wieder zum Lied. Und mit dem Aufgehen der Sonne schwinden die letzten Gedanken an den Tod, die frohe Botschaft wird gefeiert, es wird wieder fröhlich gegessen und getrunken.
Neue Kraft ist dringend erforderlich, denn die anfangs beschriebenen Probleme sind noch lange nicht gelöst, bisher gab es nur ein paar aufflackernde Lichtblicke. Wir wollen neuen Mut schöpfen, weil wir wissen, dass immer wieder ein Neuanfang möglich ist. Schwere Schicksalsschläge und Verluste können ein zwingend erforderliches Umdenken ermöglichen. Unter neuem Licht werden neue Möglichkeiten und Optionen sichtbar, die vorher gar nicht bestanden haben. Das wird schon in Zeilen von Jesaja deutlich, der vor fast 3000 Jahren gelebt hat.

Wir wünschen Ihnen allen diese neu erwachte Kraft und Freude, wie sie aus dem Osterfest erwachsen kann: „Frohe Ostern!“

Thomas Krause | Stv. Vorsitzender des Kirchenvorstands

Dr. Martin Bonse | Vorsitzender des Pfarrgemeinderats

Erstarre nicht vor dem, was früher war,
Steh nicht stille im Vergang´nen!
Denn siehe, ER will Neues schaffen,
Es hat schon begonnen, merkst Du es denn nicht?

Oster-Mitmachaktion

Wie schon in der Adventszeit möchten wir alle Gemeindemitglieder – klein und groß – zu einer Mitmachaktion einladen. Bunt bemalte Ostereier oder aus Papier, Pappe und Stoff gebastelte Eier können ab Ostersonntag in der Kirche an den großen Osterstrauß gehängt werden.

Wir freuen uns auf ein schönes gemeinschaftlich gestaltetes Kunstwerk und wünschen viel Spaß beim kreativen Gestalten. Danke fürs Mitmachen!

Osterlichter

Die Osterkerze wird in der Osternacht an einem Feuer entzündet, das Licht kann in den Ostertagen nach Hause und in die Familien getragen werden. Dafür werden erstmals auch österliche Windlichter angeboten.​

Das Wort Gottes: Kreuzwortsystem

„Dein Reich komme, Dein Wille geschehe.“ Man könnte Sie nachts aus dem Schlaf reißen und Sie könnten sofort die folgenden Worte ergänzen. Der Kontext ist bekannt. Aber in welchem Zusammenhang steht der Satz „Sucht den Herrn, er lässt sich finden“? Ohne Kontext ergibt sich oft eine andere Aussage oder Assoziation. Das Kreuzwortsystem auf unserer Website enthält solche losgelösten Bibelstellen, die in einzelnen Kästchen stehen. Im benachbarten Kästchen werden einzelne Worte aufgegriffen. So entstehen neue Verbindungen. Während der Fastenzeit kam jeden Tag eine neue Bibelstelle hinzu, so dass schrittweise eine Kreuzform entstand. Auch wenn Sie das Werden nicht verfolgten, können Sie jetzt noch der Wirkung des Kreuzes nachgehen, das ab Karfreitag vor der Kirche hängen wird.

Verfolgen Sie so die Spur der Worte Gottes.

Hier geht es zu dem von Valentina Dopheide erstellten Kreuzwortsystem.

Osterbrief an alle Gemeindemitglieder

Viele helfende Hände haben dafür gesorgt, dass alle Gemeindemitglieder pünktlich vor Ostern den kleinen Osterbrief aus der Christkönig-Gemeinde erhalten haben.

Zum Download

Impulsspaziergänge – in Christkönig und an anderen Orten

Mit den “Impulsspaziergängen” laden wir Sie herzlich ein zu einer realen Wanderung zu den zahlreichen Orten unseres Pastoralverbundes. Am Ort selbst erwarten Sie Impulse, die Sie mittels QR-Code auf Ihrem Smartphone lesen, anschauen oder anhören können.

Die Impulse sind dabei sehr unterschiedlich. Es gibt Texte, die den Ort genauer erklären und Sie mit interessanten Hintergrundinformationen “füttern” oder Einblicke ermöglichen, es gibt z.B. eine speziell für Kinder gemachte Kirchenführung in Christkönig, Musik zur Meditation und Andacht, oder Videos mit einem Impuls zum Nachdenken.

Lassen Sie sich überraschen! Die “Impulsspaziergänge” werden noch erweitert und ergänzt. Schauen Sie hier immer mal wieder vorbei!

myKREUZWORTSYSTEM

Das Kreuzwortsystem ist nicht etwa ein Rätsel, das mit gutem Allgemeinwissen aufgelöst werden kann. Es führt uns vielmehr auf eine Spur – auf die Spur von Gottes Worten und vielleicht auch ein bisschen zum Geheimnis des Glaubens.

Während der Fastenzeit war das Kreuzwortsystem ein Kalender mit 47 Kästchen für die 47 Tage von Aschermittwoch bis zum Ostersonntag. Jeden Tag gab es eine neue Bibelstelle zu entdecken. Diese Bibelstellen sind aus ihrem Kontext losgelöst. Sie verbinden sich aber im Kreuzwortsystem in ungewohnter Weise miteinander. Über die 47 Tage entstand so schrittweise die ganze Kreuzform.

Mit dem Osterfest sehen wir nun das Ergebnis –hier auf der Homepage und als Banner vor unserer Kirche.

Versuchen Sie doch nun auch, selbst ein Kreuzwortsystem zu bauen – nicht für 47 Tage, sondern für eine Woche, beginnend mit dem Sonntag in der Mitte des Kreuzes. Die Schablone und die Anleitung dafür finden Sie hier.

Aktuelles

Christkönig GellershagenOstern