Aktion: Licht in der Osternacht

Aktion: Licht in der Osternacht

Eine Idee aus einer anderen Gemeinde – eine Anregung auch für die Christinnen und Christen im Bielefelder Westen:

Auch wenn wir uns als feiernde Gemeinde nicht zur Osternacht treffen können, sind Sie eingeladen, eine Kerze in einem Glas (unbedingt nötig!!!) am späten Nachmittag oder frühen Abend zu entzünden. Abstellen können Sie die Kerzen dann am Brunnen im Innenhof der Heilig Geist-Kirche. Wer mag, kann das Glas auch verzieren.  

Dieses Licht wird während der Osternacht in der Dunkelheit leuchten und die Freude über die Auferstehung Christi verkünden. 

Licht und Wasser – zwei Symbole, die die Osternacht prägen: Christus ist durch das Dunkel ins Licht gegangen und hat dies auch uns versprochen. 

Mit Wasser wurden wir getauft und mit Gott auf immer verbunden. So ist das lebendige Wasser, das aus dem Brunnen fließt, ein Sinnbild, wie wir von Gott erfrischt werden und mit ihm in Beziehung stehen.

Und auch die vier Köpfe, die für die Evangelisten stehen und aus denen das Wasser des Brunnens im Innenhof fließt, können uns an die Osternachtsfeier erinnern, in der wir ja viele Texte aus der Hl. Schrift hören, aus denen die Osterbotschaft verkündet wird:

 

Christus ist erstanden. Halleluja.

Er ist wahrhaft auferstanden. Halleluja.

 

Gesegnete Ostern!

 

Herzliche Grüße

Mechthild Grunenberg, Gemeindereferentin

Heilig Geist Aktion: Licht in der Osternacht