Kinderkirche

„Jesus sagte: Lasst die Kinder und hindert sie nicht, zu mir zu kommen.“ (Mt. 19,14) Kleinere Kinder fühlen sich unwohl, wenn sie nichts verstehen, den Mund halten und still sitzen sollen. Nicht jede Art der Gottesdienstgestaltung ist für Kinder geeignet. Aber der Gottesdienst soll eine Brücke zu Jesus und kein Hindernis sein.

Kinderwortgottesdienst

Während die Erwachsenen die Lesung, das Evangelium und die Predigt in der Kirche hören, gehen ein paar Erwachsene mit allen Kindern, die möchten, für einige Minuten in die Pfarrheime nach nebenan. Dort feiern sie einen knappen, kindgerechten Wortgottesdienst mit vielen Bildern, Puppen oder anderen ansprechenden Elementen. Natürlich kann ein Elternteil sein Kind auch gerne begleiten, wenn es sich alleine nicht traut, mit den anderen mitzugehen.
Zur Eucharistiefeier sind wieder alle in der Kirche beisammen.
Das Angebot gibt es an jedem Sonntag in der 11:30 Uhr Messe in St. Jodokus. Wann es ein besonderes Angebot für Kinder in den anderen Kirchen gibt, finden Sie in den Pfarrnachrichten bzw. im Gottesdienstkalender.

Kinderkirche in Christkönig

Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind mit ihren Eltern und Ge-schwistern eingeladen, in ihrer frühen Entwicklungsphase von Gott zu hören, gemeinsam zu beten und Glauben auf kindliche Weise u.a. auch durch Bastelangebote und kindge-rechte Lieder, auszudrücken.
Im Anschluss an die Kinderkirche ist jeweils ein kleines Bei-sammensein im Familienzentrum, mit Keksen, Mineralwas-ser und Kaffee. Wir freuen uns auf Euch!

Was ist Taizé?

Taizé ist ein kleines Dorf auf einem Hügel im französischen Burgund, wo der 2005 verstorbene Frère Roger nach dem Krieg eine ökumenische Gemeinschaft von Brüdern gegründet hat. Woche für Woche versammeln sich dort Jugendliche aus allen Teilen der Erde um zusammen zu beten, zu singen und sich über ihren Glauben auszutauschen.

Der Tagesrhythmus in Taizé wird bestimmt von drei Gebeten, die mit ihrer Schlichtheit, ihren eingänglichen Gesängen, der Stille, den kurzen Bibeltexten und Gebeten einladen, zur Ruhe zu kommen, Gott zu begegnen und neue Kraft für den Alltag zu sammeln.

Privat: Kinder Kinderkirche