Dekanatskirchenmusiker Georg Gusia feiert 60. Geburtstag

Dekanatskirchenmusiker Georg Gusia feiert 60. Geburtstag

60 Jahre und kein bisschen leise…

Am 21. Juli vollendet Herr Georg Gusia sein 60. Lebensjahr. Genau die Hälfte dieser Zeit ist er als Organist, Chorleiter, Regional- und Dekanatskirchenmusiker in Bielefeld und in St. Jodokus tätig. In den 30 Jahren hat er vor allem die Arbeit mit den Chören aufgebaut und gepflegt. So gibt es neben dem Kirchenchor einen Kammerchor, den Vokalkreis und die Choralschola. Dazu gehört auch ein Kantoreiorchester für die Begleitung der Chöre. Alte und neue Kirchenmusik bilden ein breites Repertoire der von Georg Gusia geleiteten Chorgruppen. Immer wieder gelingt es ihm, mit einer nicht alltäglichen Auswahl von Kompositionen und Komponisten, die Zuhörerinnen und Zuhörer in den Konzerten und in den Gottesdiensten in den Bann zu ziehen.

Zu der Chortätigkeit kommt ein überaus großes Engagement für die Orgelmusik. In Konzerten stellt Georg Gusia sein Können immer wieder zweifelsfrei unter Beweis. Gerne bleiben die Besucherinnen und Besucher der Sonntagsmessen noch etwas länger, um ein ausgewähltes Orgelstück am Schluss des Gottesdienstes in voller Länge zu hören.

Neben der umfangreichen kirchenmusikalischen Arbeit findet Georg Gusia auch Zeit für seine Hobbys wie die Imkerei oder das Segeln.

Herzlich gratulieren wir Herrn Georg Gusia zu seinem Geburtstag und wünschen ihm viel Kraft, Gesundheit und Gottes Segen für viele weitere Jahre.

Musik Dekanatskirchenmusiker Georg Gusia feiert 60. Geburtstag