Gedenkgottesdienst der Marienschule am 27.01.2021

Gedenkgottesdienst der Marienschule am 27.01.2021

Seit der damalige Bundespräsident Roman Herzog 1996 den Tag der Befreiung des KZ – Auschwitz durch die Rote Armee zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erklärt hat, veranstalten wir am 27. Januar in Bielefelds St. Jodokuskirche alljährlich einen Gedenkgottesdienst mit jeweils wechselnden thematischen Akzenten (siehe angehängte Themenliste).

In diesem Jahr 2021 muss dieser Gedenkgottesdienst aufgrund der Corona-Pandemie naturgemäß unter anderen Bedingungen stattfinden. Präsenzveranstaltungen dieser Art sind derzeit nicht möglich. Wir haben uns zu einem digitalen Format entschieden, weil dieser Gottesdienst ein wesentliches Element der Erinnerungs- und Gedenkkultur an der Marienschule in Bielefeld ist. Vor allem sind wir aber der Meinung, dass dieser historische Anlass nicht übergangen werden darf. So laden wir auch in diesem Jahr 2021 zu diesem Gedenkgottesdienst unter dem Thema ein:

„Er leuchtet uns voran – auf dem Weg in die Finsternis…“
(Ruth Andreas-Friedrich)
– Die Naziverordnung über den „Judenstern“ (1941) – 

Wir wollen in Musik und Gebet der Opfer gedenken und im Nachdenken unsere Gegenwart mit ihren Herausforderungen miteinbeziehen.

Unter www.marienschule-bielefeld.de finden Sie den youtube-Kanal freigeschaltet ab 27.01.2021

Herzliche Einladung und besondere Grüße aus der Marienschule

Pastoralverbund Gedenkgottesdienst der Marienschule am 27.01.2021