Pfarrer i.R. Gerd Pietzonka feiert sein 50. Priesterjubiläum

Pfarrer i.R. Gerd Pietzonka feiert sein 50. Priesterjubiläum

Am 20. Juli 2019 hat Pfarrer Gerhard Pietzonka in der Kirche St. Liborius in Bielefeld sein Goldenes Priesterjubiläum gefeiert. Seit seiner Pensionierung ist er der Liborigemeinde verbunden. Er feiert dort regelmäßig am Sonntag die Eucharistie. Daher war es für St. Liburius selbstverständlich, seine Jubiläumsfeier zu gestalten, zu der viele Menschen aus den ehemaligen Wirkungsstätten Pfarrer Pietzonkas gekommen waren.

Gerhard Pietzonka wurde geboren als viertes Kind der Eheleute Dr. Desiderius Pietzonka und Elisabeth geb. Voß, und zwar am 22.10.1937 in Arnsberg. Nach der Priesterweihe am 19.07.1969 war er bis 1972 Vikar in Lennestadt-Meggen, 1972 bis 1983 Pfarrvikar in Erndtebrück/Wittgenstein, Militärpfarrer an der dortigen Technischen Schule der Luftwaffe und Religionslehrer am Gymnasium in Bad Berleburg. Er kam 1983 nach Bielefeld als Pfarrer von St. Hedwig in Heepen. Bis zu seiner Pensionierung 2007 hat er die Gemeinde durch seine besondere Weise, als Priester zu leben, geprägt. Er hat gern innovative Dinge ausprobiert und Menschen mit auf einen zukunftsweisen Weg genommen. Sein klarer Blick auf die Wirklichkeit ist für viele Menschen richtungsweisend.

Pastoralverbund Pfarrer i.R. Gerd Pietzonka feiert sein 50. Priesterjubiläum