Update: Ostergottesdienste

Mit der Bitte über Ostern auf Präsenzgottesdienste zu verzichten, ist die Bundesregierung in dieser Woche auf die Kirchen zugegangen. Diese Bitte hat die Bundesregierung nun wieder zurückgezogen. In einer Neufassung der Beschlüsse der Bund-Länder-Runde, die das Bundespresseamt verschickt hat, ist die entsprechende Passage komplett weggefallen. Damit entfällt auch der dort enthaltene Satz: “Bund und Länder werden auf die Religionsgemeinschaften zugehen, mit der Bitte, religiöse Versammlungen in dieser Zeit nur virtuell durchzuführen.”

Die Präsenzgottesdienste zu Ostern können damit mit klaren Hygienemaßnahmen stattfinden. Zugleich rief ein Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz dazu auf, verantwortungsvoll zu handeln und auch Streamingangebote zu nutzen.

(Quelle: erzbistum-paderborn.de)


Teile diesen Beitrag!
Christkönig Update: Ostergottesdienste