Herzlich willkommen in St. Jodokus

.

Die nächsten Gottesdienste


24. Juli 2021
15:00 / 16:00

Eucharistische Anbetung

Jodokuskirche
Klosterplatz 2
15:00 / 16:00

Taufe: Valerio Giacomo Vincenzo Petrovic

Jodokuskirche
Klosterplatz 2
16:00 / 16:30

Beichtgelegenheit

Jodokuskirche
Klosterplatz 2
18:30 / 19:30

Vorabendmesse

Andreaskapelle im Franziskushospital
Kiskerstraße 27
25. Juli 2021
10:00 / 11:00

Hl. Messe

Jodokuskirche
Klosterplatz 2

Kollekte: für die Erhaltung des Doms in Paderborn (Liborikollekte)
Lektor: Christina Brunke
Kommunionhelfer: Christina Brunke
Read More
10:00 / 11:00

Hl. Messe

Liboriuskirche
Meindersstraße 25

Kollekte: für die Erhaltung des Doms in Paderborn (Liborikollekte)
Read More
11:30 / 12:30

Hl. Messe

Jodokuskirche
Klosterplatz 2

Kollekte: für die Erhaltung des Doms in Paderborn (Liborikollekte)
Lektor: Ruth Hebeda
Kommunionhelfer: Ruth Hebeda
Read More
Gottesdienste und Corona – aktuelle Regelungen

Gottesdienste und Corona – aktuelle Regelungen

Leider steigen die Fallzahlen der Infektionen aufgrund des Coronavirus wieder deutlich an. Die Auswirkungen auf die Feier der Gottesdienste ist in der Coronaschutzverordnung vom 14.07.2021 und in den Absprachen zwischen der Staatskanzlei in Düsseldorf und dem Katholischen Büro geregelt. Zurzeit ist die aktuelle Inzidensstufe der Stadt bzw. des Landkreises für die Regelungen maßgeblich. In Bielefeld wird wahrscheinlich spätestens ab Ende Juli die Stufe 1 gelten. Einfach zusammengefasst bedeutet das: Inzidenzstufe 0 (Inzidenz liegt unter 10): Gesang im Gottesdienst ist erlaubt (im innenraum mit mindestens medizinischer Maske). Das Einhalten der Abstände von 1,5m wird empfohlen. Es besteht die Empfehlung zum Tragen einer Maske. Am Platz kann die Maske außer beim Singen abgelegt werden. Eine Registrierung ist nicht notwendig Inzidenzstufe 1 (Inzidenz liegt unter 35): Gesang im Gottesdienst ist erlaubt (im innenraum mit mindestens medizinischer Maske). Das Einhalten der Abstände von 1,5m ist Pflicht. Es besteht Maskenpflicht am Platz und im Kirchenraum. (mindestens eine medizinische...

Glockenläuten zum Gedenken an die Betroffenen und Opfer der Flutkatastrophen

Glockenläuten zum Gedenken an die Betroffenen und Opfer der Flutkatastrophen

Am Freitag, 23.07.2021, werden um 18:00 Uhr die Glocken vieler Kirchen in Deutschland läuten. Sie laden ein zu einem Innehalten und persönlichen Beten für die Opfer und die Betroffenen der Flutkatastrophen der vergangenen Tage. Der Initiative der Rheinischen Landeskirche haben sich die katholischen Bistümer und evangelischen Landeskirchen angeschlossen. Neben dem Gebet sind auch Spenden für den Wiederaufbau der Häuser und Wohnungen, der Geschäfte und Betriebe notwendig. Am vergangenen Sonntag sind bereits Kollekten in einigen Kirchen gehalten worden. Jeder, der für die Flutopfer spenden möchte, kann die Spende in einem gekennzeichneten Umschlag in die Sonntagskollekte geben oder in den Pfarrbüros und Sakristeien abgeben. Wenn Sie Namen und Anschrift angeben, stellen wir gern eine Spendenbescheinigung aus. Herzlichen Dank für Ihr Gebet und ihere Unterstützung!

Alle Informationen auf

www.katholisch-bielefeld.de

Schaukasten Jodokus