“Maria 2.0”: Katholische Frauen treten in den Kirchenstreik

“Maria 2.0”: Katholische Frauen treten in den Kirchenstreik

An alle Frauen der Gemeinde Christkönig!  Maria 2.0 nimmt Fahrt auf!

Wir Frauen wollen eine echte Erneuerung unserer Kirche.
Wir wollen mitgestalten und mitbestimmen.
Auf Augenhöhe wollen wir ALLE unseren Berufungen folgen,
geschwisterlich in eine Richtung schauen:

Auf Jesus Christus, der uns ALLEN aufgetragen hat, die Liebe
Gottes sichtbar zu machen in der Welt.

Macht mit! Lasst uns unsere Kirche wach küssen!

Sicher haben Sie schon von der Aktion Maria 2.0 gehört. Ganz kurz: Frauen aus Münster haben einen offenen Brief an den Papst geschrieben und werden jetzt im Mai 2 Wochen lang streiken, das heißt, keine Kirche betreten, weder zum Gottesdienst noch zur Ausübung eines Ehrenamtes.

Diese Aktion findet im Bistum und im ganzen Land viel Unterstützung.

Im Internet finden Sie zu dem Stichwort Maria 2.0. viele Informationen: http://www.mariazweipunktnull.de

In Bielefeld planen die kfd-Frauen aus St. Johannes Baptist in Schildesche für das Wochenende 11./12. Mai eine “Maria 2.0 Aktion”.

Die kfd Christkönig möchte diese Aktion unterstützen und ruft hiermit alle Frauen aus der Gemeinde Christkönig auf, an dem genannten Wochenende nicht in die Kirche zu gehen, sondern sich – gemeinsam mit den Frauen aus Schildesche – vor der Kirche St. Johannes Baptist zu versammeln, sich zu informieren, gemeinsam zu beten und miteinander zu reden.

Samstag, 11. Mai 2019 um 17.00 Uhr St. Johannes Baptist Schildesche
Sonntag, 12. Mai 2019 um 11.30 Uhr St. Johannes Baptist Schildesche

Herzliche Grüße
für den Vorstand der kfd Christkönig
Ruth Tegeder

Hier könnt Ihr den offenen Brief an Papst Franziskus und die Synode der Bischöfeunterschreiben:

https://weact.campact.de/petitions/offener-brief-an-papst-franziskus-aus-anlass-des-sondergipfels-uber-missbrauch-in-der-kirche

Download Flyer

Christkönig “Maria 2.0”: Katholische Frauen treten in den Kirchenstreik