Die Erstkommunionfeiern 2020 werden in die zweite Jahreshälfte verlegt

Die Erstkommunionkatechesen fallen mindestens bis zum Ende der Schulschließungen aus. Die Erstkommunionfeiern finden nicht an den angesetzten Tagen im April und Mai statt. Soweit es jetzt schon möglich ist, in die Zukunft zu schauen, wurde in der Teamkonferenz des Pastoralverbundes „Bielefeld–Mitte–Nord–West“ beschlossen, alle Erstkommunionfeiern im Verbund am Sonntag, 04.10.2020, stattfinden zu lassen. Die Gottesdienste mit den Erstkommunionfeiern sollen dann:

um 10:00 Uhr in Christkönig und in Liebfrauen Jöllenbeck,
um 10:30 Uhr in Heilig Geist
um 11:30 Uhr in St. Jodokus und in St. Johannes Baptist

stattfinden.

Da schon bei der Anmeldung entschieden wurde, wo die Kinder zur Erstkommunion gehen sollen, bleiben diese Zuordnungen zu der jeweiligen Kirche auch bestehen, um möglichst wenig Verwirrung zu stiften.

Familien, denen es nicht möglich ist, an dem neuen Termin mit ihren Kindern die Erstkommunion zu feiern, ist es freigestellt, ihre Kinder in einer anderen dann stattfindenden Sonntagsmesse zur individuellen Erstkommunion zu führen.

Mit all diesen Veränderungen geht natürlich auch einher, dass die Feiern nicht in den dafür vorgesehenen „Kommuniongewändern“ gefeiert werden können, da diese sonst untereinander ausgeliehen wurden.

Konkrete Informationen zu den Erstkommunionfeiern, gibt es nach den Sommerferien, wenn die allgemeine Lage etwas eindeutiger ist.

Für die Zeit, in der man sich nicht in den Kirchen versammeln kann, gibt es Impulse und Anregungen auf der Homepage.

Die Kirchen werden für das persönliche Gebet zu bestimmten Zeiten geöffnet.