Schwester Judith-Maria verabschiedet

Schwester Judith-Maria verabschiedet

Am Sonntag, 21.06.2020, hat sich Schwester Judith-Maria von der Gemeinde St. Jodokus in den Sonntagsgottesdiensten verabschiedet. Nach 35 Jahren in Bielefeld verlässt sie mit ihren Mitschwestern des Gertrud-Frank-Konventes die Stadt. Sie wird zukünftig in Aachen im Mutterhaus der Aachener Franziskanerinnen leben und auch in Aachen Aufgaben in der Pastoral übernehmen.

Hier in Bielefeld war Schwester Judith-Maria zunächst in der KITA St. Franziskus als Erzieherin eingesetzt. Auch die älteren Kinder der damaligen Hortgruppen hat sie betreut. Nach einem kurzen “Gastspiel” in Herford kam sie 2003 nach Bielefeld zurück, um als Gemeindereferentin in St. Jodokus und im damaligen Pastoralverbund Bielefeld-Mitte zu arbeiten. Hier hat sie vielfältige Aufgaben wahrgenommen. Die Erstkommunionvorbereitung, die Seelsorgestunden in der Schule und die Familienpastoral waren ihr ein besonderes Anliegen. Ein weiteres Feld ihrer Tätigkeit war die Arbeit mit Trauernden und die Sorge um caritative Anliegen.

Aufgrund der Coronabeschränkungen konnte die Verabschiedung nur im kleinen Kreis und mit Abstand begangen werden. Wir danken Schwester Judith-Maria für ihre langjährige Arbeit hier in Bielefeld und wünschen Ihr Gottes Segen für die Zukunft in Aachen.

Pastoralverbund Schwester Judith-Maria verabschiedet